Über Mich

Das zusammen leben mit dem Wesen „HUND“

Seit meiner Kindheit spielen Hunde eine große Rolle in meinem Leben. Angefangen von der Dackeldame „Anka“ die leider an einer Rauchvergiftung starb, dem Schäferhund „Sando“ der mit 12 Jahren über die Regenbogenbrücke ging bis zum heutigen Zeitpunkt.

Zurzeit leben in unserem Rudel Dieter (geb. 21.07.2011, Golden Retriever Rüde), die Terriermix Hündin Netty (geb. April 2013) und der Boxer Mischling Nero (geb. 09.2016).

Unseren Benno mussten wir leider am 06.08.2016 erlösen. 14 ½ Jahre war er an meiner Seite und machte mich Stolz, er war unser  Seelenhund. Ein Hund der in seinem Alter noch ganz viel gelernt hat und mit anderen Hunden dank der Pension echt super zurechtkam.

 

Nero geb. September 2016

Der Nero ist ein Rigdeback Boxer Mischling der es in seinen ersten 16 Wochen nicht leicht hatte. Was genau er durch gemacht hat, wie er aufgewachsen ist, wo er her kommt wissen wir leider nicht, denn ich bin seine 4 Besitzerin. Die letzten mussten Ihn einfach abgeben da er durch die vielen Reize total überdrehte und ein Training in diesem Umfeld unmöglich machte. Naja vielleicht aber auch nicht, denn ich denke mit einem richtigen Plan, viel Geduld und Zeit, einer richtigen Anleitung wäre er auch in dieser Familie Glücklich geworden.   Jetzt lebt er bei uns in unserer Pension und begleitet mich regelmäßig beim Training.

Nach dem Einstieg als Hundetrainer kam „Unsere kleine Hundeoase“

Die Idee eine Hundepension mit Familienanschluss im Grünen zu betreiben kam durch die Betreuungsanfragen von meinen Hundeschulkunden. 2009 fanden wir, Ich und mein Lebenspartner, das perfekte Grundstück im Grünen mit über 3000 qm. Abseits der Stadt und umgeben von Wald- & Wiesenflächen wo die  Vierbeiner den ganzen Tag Toben, Chillen und Kuscheln können.

Doch um eine Hundepension zu betreiben reichte es nicht ein perfektes Grundstück zu haben. Auch regelmäßige Fortbildungen zu diesem Thema folgten. So absolvierte ich 2010 erfolgreich bei der IHK Potsdam und dem zuständigen Veterinäramt meine Sachkunde für die Betreibung einer Hundepension und der Betreuung von Hunden nach § 11 TSchG.  sowie einen Hundesitter Lehrgang in Köln.

Seitdem finden viele Hunde, egal ob GROß ob klein, Welpe oder Senior, Normal oder ängstlich, einen Urlaubsplatz in unserer Hundepension.

Regelmäßig finden  Hunde aus dem Ausland (meist Angsthunde) zur Sozialisierung und Resozialisierung  einen Platz bei mir. Sie kommen nicht direkt aus den Ausland zu mir, sondern von Familien die einfach überfordert sind mit dieser Art Hund und nicht wissen wie man damit umgeht. Bis jetzt hatten alle Hunde das GLÜCK und haben einen tollen Platz in einer neuen Familie gefunden. Auch wenn dies manchmal etwas dauert.

 

Hunde die ein zu Hause gefunden haben.